Videos in Websites einbetten

Videos beeinflussen die Ladezeit deiner Website und können dich bei ungünstiger Verwendung schnell an das Fair-Use-Limit für deine Bandbreite bringen. Hier findest du Tipps, damit dein Video flüssig abgespielt wird und deine Seite zuverlässig verfügbar bleibt.

Lade das Video bei einer darauf spezialisierten Seite hoch

…und bette es in deiner Website ein. Spezialisierte Video-Anbieter_innen wie Vimeo können den besonderen Bedürfnissen von Videos am besten gerecht werden.

Vor allem ist es deinen Besucher_innen so möglich, das Video zu streamen: Es wird immer nur das nächste benötigte Stückchen geladen und sie müssen nicht wie bei einem Webserver darauf warten, dass das gesamte Video heruntergeladen wurde, um es abspielen zu können.

Auch um die verwendete Bandbreite musst du dich so nicht sorgen.

Verwende eine möglichst kleine Datei

Ein großes Video führt zu längeren Wartezeiten und verbraucht mehr Ressourcen. Verwende die niedrigste Qualität, die für deine Zwecke angemessen ist, um die Dateigröße möglichst klein zu halten.

Setze Videos bewusst ein

Frage dich auch, ob das Video für dein Konzept unbedingt nötig ist. Dies gilt vor allem für automatisch abgespielte Design-Elemente wie bewegte Hintergründe. Hier treffen Fragen der Performance und Nachhaltigkeit auf Fragen der Barrierefreiheit – eine visuell ruhige Website ist für mehr Menschen zugänglich.

Related Articles

Für Newsmail registrieren

Du willst immer wieder erfahren, was sich so im GreenWebspace bewegt? Wir informieren dich zu Produktneuheiten, zu Aspekten rund um unsere Klima+ Aktionen, Rabatte u.v.m. Natürlich kannst du dich jederzeit wieder vom Newsmail abmelden.


Zahlungsmethoden

Let’s
 green the web
 together!

Copyrights by GreenWebspace 2014-2021 © All rights reserved. All content in this website is copyright protected.